Über


Sven, ist der Kopf hinter dem Projekt Cafe2Ride.Sven-Webpage
Er kümmert sich um die Homepage und ist, in den meisten Fällen, der jenige der eure Emails und Anrufe beantwortet.
Desweiteren ist er für die Realisierung neuer Projekte verantwortlich.
Ende 2011 startete er „Cafe2Ride“ mit seinem Vater Andreas und bestem Freund Thomas, gerade als der Umbau der Ducati 900SS sich in vollem Gange befand.
Mit diesem Projekt begann die Leidenschaft für das Restaurieren und Modifizieren von alten Motorrädern und wächst seitdem täglich.
Die eigentliche Idee hinter dem „Cafe2Ride“-Projekt war es, Motorräder im Stile der Cafe Racer zu bauen.
Denn genau das war es, was mit der Ducati passiert war und den ganzen Anstoß hierfür gab.
Aber all das entwickelte sich schnell weiter und mittlerweile decken wir „geschmacks-mäßig“ einen großen Bereich ab.
Das bedeutet Restaurationen, Scrambler, Cafe Racer, etc…und auch klassische Dirtbikes gehören mittlerweile in unseren Fuhrpark und sind mittlerweile Svens Hauptinteresse.
Falls man Sven heute fragt, was das beste Motorrad war was er bisher gefahren ist, dann wird er ganz klar seine 2012 erworbene Honda XL250 nennen.
Und so entwickelt sich unser anfänglich gestartetes Projekt immer weiter zu einer kleinen Community und dem ganzen dazugehörigen Lifestyle.

 

Team-AndreasAndreas, fährt seit über 30 Jahren Motorrad.
Sein erstes Moped war eine Kreidler Florett, welche er in den 70er Jahren gekauft hat und mit ihr viele Ausflüge und Touren unternommen hat.
Nachdem er über die Jahre viele diverse Motorräder besessen hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis einen die Lust packt ein Motorrad aus der Jugendzeit zu kaufen und zu restaurieren.
Kurz gesagt, eine 1982 Moto Guzzi Monza wurde gekauft.
Und diese Guzzi war das erste Projekt, welches Andreas und Sven gemeinsam aufbauten und was den lern- und verstehens-Prozess im Bereich der Oldtimer Restauration ins rollen brachte.
So wurde die V50 von Grund auf restauriert und ist intern bekannt als C2R#1, das erste Motorrad, welches Cafe2Ride gebaut hat.
Nach der V50, hat Andreas natürlich Blut geleckt und so musste ein weiteres Bike her, also nicht nur ein weiters Bike,…nein eine weitere Guzzi !
So hat eine 1972er Moto Guzzi Nuovo Falcone den Weg in unseren Fuhrpark gefunden und wurde während des Ducati Umbaus parallel restauriert.
Neben der Restauration von alten Motorrädern, hat Andreas der Wettbewerbsgeist gepackt und so nimmt er jetzt des öfteren mit den restaurierten Bikes an diversen Oldtimer Rallies teil.
Denn nur dort kann man das vollendete Werk, unter richtigen Bedingungen testen ;)

 

ThomasTHOMAS-WEBPAGe, ist der technische Designer bei Cafe2Ride.
Er ist der jenige, der die Bikes der CafeRacer & Bratstyle Szene bevorzugt.
Er hat die LED-Unit an der Ducati, sowie den Reglerschutz für die F800GS entworfen.
Thomas ist seit Beginn an mit dabei, und da er so auf die V50 stand, hat er sich als erstes Bike etwas recht ähnliches besorgt…eine 1982 Honda CX500.
Naja zumindest der Motor schaut ähnlich aus :P
Die CX wurde dann in einen schicken Cafe Racer transformiert und hat nun, seit Fertigstellung mehr als 12.000km auf der Uhr und auch Strandfahrten in Dänemark perfekt weggesteckt ;)


Jetzt habt Ihr eine Idee, wer die 3 Typen hinter dem „Cafe2Ride – Vintage Motorcycle Customs“ Projekt sind.

Die Infos werden ständig aktualisiert, sobald sich neue Ereignisse ergeben.

Also, schönen Gruß, alles gute und immer vorsichtig fahren ;)
Euer C2R-Team !