News


Ijsselmeer und andere Feuchtgebiete

Unser geplanter Ijsselmeer Trip ist ja leider aufgrund des aktuell herrschenden Dauerregens im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen.

Daher ist die Stimmung gerade ein wenig im Keller und die Zeit wurde genutzt um die Projekte zu überdenken und die nächsten Events zu planen und eventuell dieses Jahr noch eine Tour auf die Beine zu stellen.

Deshalb wurden die letzten regnerischen Tage genutzt um einen Schlachtplan zu erstellen.

Das heißt nun, ganz oben auf der To-Do Liste steht nun die CB750.

Die Maschine sollte am schnellsten und effektivsten aufgebaut sein, da für diese fast alle Teile vorhanden sind.

Die erste CB750 war ein Streettracker, diese wird nun ein klassischer Cafe Racer.

Die Ideen sind vorhanden und am Wochenende wird der Rahmen bearbeitet und zum lackieren vorbereitet. (Bilder folgen dann)

Dann gilt es weiterhin 3 Motoren zu machen, wobei der Volvo Motor da im Winter höchste Priorität hat, da nächstes Jahr damit der ADAC Oldtimer Cup gefahren werden soll und zudem noch ein England Urlaub auf dem Zettel steht.

Und naja, alles weitere ergibt sich.

Nächstes Wochenende (24.09.2017) geht#s hoffentlich erst mal zum Saisonabschluss nach Rosendahl, Darfeld zum Autohaus Voss.

Dort findet ein sehr cooles Oldtimer Event statt und naja, sollte das Wetter passen wird all der Frust über die gescheiterte Ijsselmeer Tour, auf einer sehr schönen Fahrt durchs Münsterland wieder vergessen ;)

Bis dahin !


Update: Männertrip Ijsselmeer

Update 27.08.2017:

Eine kleine Änderung am Trip gibt es bzw. wurde nun vorgenommen.

Aufgrund beruflicher Termine kann der 08.09 nicht mit in den Trip einbezogen werden und so starten wir dann halt erst am 09.09.2017 und haben dann am Abend ein nettes Hotel in Lelystad gebucht, wird bestimmt auch super ;)


So, die Planung für den diesjährigen Männertrip steht.

Vom 08.09 – 10.09 soll es ans (besser gesagt ums) schöne holländische Ijsselmeer gehen.

Am 08.09 starten wir irgendwann gegen Nachmittag unsere Tour in Lünen oder Umgebung und fahren dann am ersten Tag bis ins niederländische Lelystad.

Entlang der Lippe, des Rheins und der Ijssel.

Dort werden wir auf einem Campingplatz die erste Nacht verbringen und am Samstag das „Flatlands Festival“ auf dem Speedway Lelystad besuchen.

Das Flatlands Festival ist ein Flattrack Event für Cafe Racer, Chopper und Scrambler aber auch für echte, für den Flattrack Sport gebaute, Flattracker.

Es wird bestimmt ein lustiges Event.

Später am Tag soll es dann auf die geplante Ijsselmeer-Umrundung gehen, um noch einwenig von Hollands Nordseeküste zusehen.

Die zweite Nacht verbringen wir dann wieder auf einem Campingplatz, z.B. in der Nähe von Urk.

Der letzte Tag, der 10.09., unseres Trips wird gleichzeitig der Abreisetag sein.

Da geht es dann gemütlich Richtung Heimat durch das schöne Münsterland.

Soweit die Planung…

Hoffe Wetter passt und dann wird alles gut ;)

*Bild zur Tour/Strecke*


Ein kleines Projektupdate

Hier einmal eine kleine, kurze und knappe Auflistung all der Dinge, die in naher Zukunft bei uns anstehen.

Ganz oben auf der Liste steht erstmal die Xl500s, dort muss die Sitzbank aufgepolstert werden und noch ein paar Kabel gezogen werden damit diese endlich wieder läuft und zum TÜV kann.

Dann haben wir vier geplante Motorradprojekte für den Winter (mehr oder weniger wichtig).

CB 750 Neuaufbau (Neuer Rahmen, neuer Motor)

CX500 Umbau (Motor abdichten und div. kleine Umbauten.

XL500r Projekt Wiederaufnahme (Restomod)

Und als letztes auf der Liste der Umbauten steht die Kreidler Dice. Diese läuft und fährt und soll, wenn Zeit vorhanden ist, ein klein wenig optisch verändert werden.

Und dann zuguter letzt der Volvo. Dort haben wir nun den Zylinderkopf überholt (Ventile, Führungen, planschliff,…) und im Winter folgt der Rest. (Kurbelwelle neu lagern, Nockenwelle erneuern, Zylinder bohren und hohnen,…)

Also Ihr seht, es gibt genug zu tun

Bleibt interessiert, Danke ✌