motorrad

Lenkwerk

Am 02.01.2019 ging es für uns quasi so weiter, wie das Jahr 2018 aufgehört hat. Und zwar hieß es wieder Autos und Mopeds gucken.

Ausblick von der 1. Etage

Und da uns der Besuch in der Classic Remise – Düsseldorf so gut gefallen hat haben wir uns für den Einstieg ins Jahr 2019 eine mindestens genauso coole Location ausgeguckt: „Das Lenkwerk in Bielefeld“.

Entstanden im ehemaligen Bekleidungsamt der Luftwaffe, bietet das Lenkwerk heute eine tolle Anlaufstelle für Old-, Youngtimer Enthusiasten und eine einzigartige Eventlocation.

Bumpertime

Neben ausgestellten Fahrzeugen, beherbergt das Lenkwerk noch diverse Händler aus der Szene (z.B. Limora, Reifen.com, …), Autoverkäufer, einen Harley Davidson Händler und diverse gastronomische Anlaufstellen.

Also für alle etwas dabei.

Classic Remise

Das Jahr neigt sich dem Ende und daher möchten wir diesen letzten Tag noch einmal nutzen um ein paar Impressionen von unserem Besuch in der „Classic Remise Düsseldorf“ am 27.12.2018 mit euch zu teilen.

911 G-Modell Targa & Volvo PV544

Das ganze war ein spontaner Ausflug, da wir grad alle Urlaub haben und immer schonmal dorthin wollten. Also ab in den Focus und auf ins ca. 100km entfernte Düsseldorf war die Devise.

An der Remise angekommen und gerade einmal zum Eingang rein begann das Staunen auch schon. Ferrari F40, Ford GT, Mustang Fastback und Porsche 356 alles auf den ersten zwei Metern. Wie sollte es also noch weiter gehen und konnte es noch besser werden ?

356 Speedster

XL250 Verkauft

Update: 30.10.2018
Am 27.10.2018 war es dann soweit und die kleine XL hat ihren Weg in ihr neues Zuhause nach Freiburg angetreten. Es war eine schöne Zeit mit ihr und ich werde sie auch vermissen, aber es geht vorwärts und neue Erfahrungen und Dinge werden kommen.

Also zur richtigen Zeit die richtige Entscheidung getroffen

CX500 Motorupdates

In Sachen CX500 Motor gibt es auch ein paar Neuigkeiten und es ist doch einiges passiert.
Nach dem Ausbau, kam natürlich erst einmal die Planung, wie wir vorgehen wollen und was alles gemacht werden muss.

Nötig hat der Motor nicht sonderlich viel, bis auf ein paar Ölleckagen und eine defekte Wasserpumpendichtung (CX Fahrer wissen bescheid), ist nämlich alles im Lot!

Ein Traum in V-Formation.

Auf beiden Zylindern genug Kompression und Öl verbraucht er auch nicht, also war schnell klar, die Überholung bezieht sich auf die optischen Sachen und die Behebung der Leckagen.

Also auf zum Trockeneisstrahler ;)
Das hat für uns die Firma „Jet-Clean“ aus Unna übernommen und ein mehr als positives Ergebnis abgeliefert.

Jetzt können die Dichtungen getauscht werden, und für diesen Zweck war Thomas auch recht fleißig und hat die berühmt-berüchtigte Generator-Kabelführung mal in CAD gezeichnet und 3D-Drucken lassen.

Denn diese Dichtung gibt es nicht mehr zu kaufen und deswegen muss sich da selbst beholfen werden ;)

Heute haben wir dann kurzerhand die Wasserpumpendichtung ausgepresst und naja…demnächst gehts weiter.

So jetzt aber…

…der berufliche Stress legt sich langsam und die Bikes laufen.
Das heißt, demnächst ist doch mal endlich wieder eine längere Tour möglich.
Jetzt wo die CB750 angemeldet ist, muss sie doch auch gefahren werden ;)

Bild: louis.de