DSGVO

Seit dem 25.05.2018 ist das neue europäische Datenschutzgesetz in Kraft getreten, das bedeutet auch für uns ein paar kleine Änderungen / Anpassungen.

So werden demnächst bei Bildern von Events oder öffentlicher Treffen sämtliche Nummernschilder und Gesichter unscharf gemacht, sofern diese nicht unsere eigenen abbilden.

Mit dieser Maßnahme wollen wir dafür sorgen, das sich niemand auf den Schlips getreten fühlt, sollte er sich oder sein Fahrzeug hier auf unserer Seite wiedererkennen.

Hier mal am Beispiel dieses sau coolen Toyota Supras, welchen ich auf der Oldtimerremise Gut-Keinemann gesehen habe.

Sofern immernoch ein Problem mit der Veröffentlichung der Bilder besteht, gerne kurz Bescheid geben, wir haben nun auch neue Tools zur Verfügung, die das Löschen der Bilder oder anderer personenbezogener Daten recht einfach machen.

Auch aufgefallen sein sollte der neue Menüpunkt „Datenschutzerklärung„, dort findet Ihr Informationen über die Speicherung der Daten auf dieser Seite.

Die Erklärung befindet sich in einer Beta-Fassung, da wir selbst noch herausfinden wollen und müssen, was WordPress und die Plugins im Hintergrund doch alles speichern.

Aber theoretisch dürfte das hier nicht soviel sein, denn Kommentare sind deaktiviert und die einzigen Daten die Ihr hier angeben könnt, sind im Bereich Kontaktformular und Abbonements zu finden.

Also, alles nur Daten, die mit eurer Zustimmung gesammelt werden.

Naja sollte jemandem noch etwas ein- oder auffallen, dann gerne melden ;)

Ansonsten viel Spaß beim stöbern und schauen wir mal wie sich das alles so entwickeln wird.

Projekt Update 11.2017

So in letzter Zeit ist viel passiert.

An der XL500S werden gerade alle Kabel neu verlegt und ein neuer Tank wird hergerichtet.

Wir haben uns dazu entschieden, wieder einen original Tank zu verbauen und den aktuell verbauten XL250S Tank mal erstmal zur Seite zu legen.

Dieser ist nämlich sehr schmal und liegt doch sehr nah am Motor an und lässt vermuten, das aufgrund dieser Situation schon 2 CDI’s beschädigt worden sind.

Und naja, ein neuer Tank erfordert dann auch eine neue angepasste Sitzbank.

Diese war eh geplant, denn die erste Version war definitiv zu flach gepolstert.

Wenn dann Elektrik, Tank und Sitzbank soweit erledigt sind, dann ist die XL500S fast wieder fahrbereit.

Und dann geht es auch direkt mit dem Projekt XL500R weiter.

Aber eins nach dem anderen ;)