überholung

Dem Buckel sein Motor

So sagt man schön im Ruhrpott ;)

Aber mal ein kurzes Statement. Wir haben nun das Gutachten vom Motorinstandsetzer erhalten und dementsprechend alle Teile geordert.

Der B16A bekommt nun 4 neue Kolben (2. Übermaß) und dementsprechend müssen die Zylinder auf das 2. Maß aufgebohrt werden, neue Kurbelwellenlager, Pleuellager, Pleuelbuchsen, und natürlich neue Kolbenringe.

Die Nockenwelle, Stößel und Stößelstangen befinden sich in super Zustand, sodass dort keine Maßnahmen erforderlich sind.

Im groben heißt dass, das der Motor im März fertig ist und wieder in den Buckel gepflanzt werden kann.

Perfekt also zum Saisonstart ;)

Weitere Infos folgen!

CX500 Motorupdates

In Sachen CX500 Motor gibt es auch ein paar Neuigkeiten und es ist doch einiges passiert.
Nach dem Ausbau, kam natürlich erst einmal die Planung, wie wir vorgehen wollen und was alles gemacht werden muss.

Nötig hat der Motor nicht sonderlich viel, bis auf ein paar Ölleckagen und eine defekte Wasserpumpendichtung (CX Fahrer wissen bescheid), ist nämlich alles im Lot!

Ein Traum in V-Formation.

Auf beiden Zylindern genug Kompression und Öl verbraucht er auch nicht, also war schnell klar, die Überholung bezieht sich auf die optischen Sachen und die Behebung der Leckagen.

Also auf zum Trockeneisstrahler ;)
Das hat für uns die Firma „Jet-Clean“ aus Unna übernommen und ein mehr als positives Ergebnis abgeliefert.

Jetzt können die Dichtungen getauscht werden, und für diesen Zweck war Thomas auch recht fleißig und hat die berühmt-berüchtigte Generator-Kabelführung mal in CAD gezeichnet und 3D-Drucken lassen.

Denn diese Dichtung gibt es nicht mehr zu kaufen und deswegen muss sich da selbst beholfen werden ;)

Heute haben wir dann kurzerhand die Wasserpumpendichtung ausgepresst und naja…demnächst gehts weiter.