Oldtimerrallye MSC-Bork

Es ist nun doch schon wieder zwei Wochen her, seit dem wir die Oldtimerrallye des MSC-Bork gefahren sind und bisher habe ich es nicht geschafft einen kleinen Bericht hier auf unserer Seite zu hinterlassen,…nun hier ist er.
Getreu dem Motto: „Besser spät als nie ;)

Vor dem Start

Und so ging es am 28.07.2018 morgens um ca. 8.00 Uhr los und die ersten Fahrzeuge und Motorräder trafen sich in Selm-Bork, gegenüber der Polizei, um nach gemütlichem Frühstück und Fahrerbesprechung gemeinsam auf eine ca. 100km lange Rundstrecke durchs angrenzende Münsterland und Ruhrgebiet zu starten.

Selm-Bork > Lüdinghausen > Olfen > Vinnum > Datteln > Waltrop > Lünen > Bergkamen > Werne > Selm-Bork

Die Strecke und die auf dieser liegenden Aufgaben waren alle super durchdacht und toll gewählt, sodass man auf der einen Seite die Natur und Schauplätze am Rande der Strecke genießen konnte und auf der anderen Seite beweisen konnte, wie gut man sein Fahrzeug kennt und wie sehr der Fahrer den Navigationskünsten des Beifahrers vertrauen kann.

Dabei haben wir gar nicht so schlecht abgeschnitten und sind in unserer Gruppe als Klassensieger hervorgegangen.

Platz 1 in unserer Gruppe ;)

Da das Wetter, die Leute die man wieder getroffen hat oder neu kennengelernt hat und die ganze Organisation der Veranstaltung so spitze gelaufen ist, kann man abschließend nur sagen, das wir einen echt coolen Tag hatten und uns schon aufs nächste Jahr freuen !

Quelle der Bilder: http://www.msc-bork.de/bildergalerien/2018%20-%20Oldtimer%20Classic/

Ijsselmeer und andere Feuchtgebiete

Unser geplanter Ijsselmeer Trip ist ja leider aufgrund des aktuell herrschenden Dauerregens im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen.

Daher ist die Stimmung gerade ein wenig im Keller und die Zeit wurde genutzt um die Projekte zu überdenken und die nächsten Events zu planen und eventuell dieses Jahr noch eine Tour auf die Beine zu stellen.

Deshalb wurden die letzten regnerischen Tage genutzt um einen Schlachtplan zu erstellen.

Das heißt nun, ganz oben auf der To-Do Liste steht nun die CB750.

Die Maschine sollte am schnellsten und effektivsten aufgebaut sein, da für diese fast alle Teile vorhanden sind.

Die erste CB750 war ein Streettracker, diese wird nun ein klassischer Cafe Racer.

Die Ideen sind vorhanden und am Wochenende wird der Rahmen bearbeitet und zum lackieren vorbereitet. (Bilder folgen dann)

Dann gilt es weiterhin 3 Motoren zu machen, wobei der Volvo Motor da im Winter höchste Priorität hat, da nächstes Jahr damit der ADAC Oldtimer Cup gefahren werden soll und zudem noch ein England Urlaub auf dem Zettel steht.

Und naja, alles weitere ergibt sich.

Nächstes Wochenende (24.09.2017) geht#s hoffentlich erst mal zum Saisonabschluss nach Rosendahl, Darfeld zum Autohaus Voss.

Dort findet ein sehr cooles Oldtimer Event statt und naja, sollte das Wetter passen wird all der Frust über die gescheiterte Ijsselmeer Tour, auf einer sehr schönen Fahrt durchs Münsterland wieder vergessen ;)

Bis dahin !

Ein kleines Projektupdate

Hier einmal eine kleine, kurze und knappe Auflistung all der Dinge, die in naher Zukunft bei uns anstehen.

Ganz oben auf der Liste steht erstmal die Xl500s, dort muss die Sitzbank aufgepolstert werden und noch ein paar Kabel gezogen werden damit diese endlich wieder läuft und zum TÜV kann.

Dann haben wir vier geplante Motorradprojekte für den Winter (mehr oder weniger wichtig).

CB 750 Neuaufbau (Neuer Rahmen, neuer Motor)

CX500 Umbau (Motor abdichten und div. kleine Umbauten.

XL500r Projekt Wiederaufnahme (Restomod)

Und als letztes auf der Liste der Umbauten steht die Kreidler Dice. Diese läuft und fährt und soll, wenn Zeit vorhanden ist, ein klein wenig optisch verändert werden.

Und dann zuguter letzt der Volvo. Dort haben wir nun den Zylinderkopf überholt (Ventile, Führungen, planschliff,…) und im Winter folgt der Rest. (Kurbelwelle neu lagern, Nockenwelle erneuern, Zylinder bohren und hohnen,…)

Also Ihr seht, es gibt genug zu tun

Bleibt interessiert, Danke ✌

PV444 @ Oldtimer Classic 2017

Hier mal ein kleines Bild unseres 1957er Volvo PV444 bei der diesjährigen „ADAC Oldtimer Classic Bork„.

Dieses Jahr hat es leider nicht für einen Podiumsplatz gereicht und leider auch für keinen Pokal, aber der Spaß stand eh an erster Stelle ;)

Ein Bericht zum Event folgt „eventuell“ noch ;)

Quelle des Bildes und weitere: http://www.msc-bork.de/bildergalerien/2017%20-%20Oldtimer%20Classic/